Angehörige

Alle vier Wochen trifft sich unsere Selbsthilfegruppe für Angehörige:

Mittwoch, 22. August
um 19 Uhr

Psychiatrisches Behandlungszentrum
Aumunder Heerweg 83/85
28757 Bremen

Falls Sie eine Autonavigation verwenden: Geben Sie ein „Kerschensteiner Straße, Bremen“, dort fahren Sie bis zum Ende der Straße auf den Parkplatz links.


Angehörige von Glücksspielsüchtigen finden in unserer neuen Selbsthilfegruppe Leidensgenossen: Ehefrauen, Ehemänner, Mütter, Väter, Töchter und Söhne von Glücksspielsüchtigen verspüren denselben Leidensdruck wie die Süchtigen selbst. Oder ist er vielleicht noch höher?

Es gibt viel zu besprechen:

  • Infos über Glücksspielsucht
  • Umgang mit der Angst vor dem Rückfall
  • Wie verhalte ich mich dem Betroffenen gegenüber?
  • Was ist co-abhängiges Verhalten?
  • Was haben, was mir hilft
  • eigene Belastungen, Konflikte
  • Selbstschutz

Man kann aber auch nur dabeisitzen und zuhören.

Auf Wunsch können Glücksspielsüchtige der Selbsthilfegruppe GGG – Gemeinsam gegen Glücksspielsucht e.V. an einem Treffen teilnehmen.

Es ist keine Anmeldung erforderlich.


Christina Denker, Redakteurin des Weser-Kuriers, sprach mit Mitgliedern der neu gegründeten Selbsthilfegruppe für Angehörige von Glücksspielsüchtigen. Das Ergebnis des mehrstündigen Interviews findet Ihr hier.